Young Engadine Talents

Suvretta House, St. Moritz

Weil den Festival-Organisatoren die Förderung junger Kochtalente am Herzen liegt, fand traditionell im Vorfeld des Festivals, am 8. und 9. Januar 2019, bereits zum achten Mal der Nachwuchswettbewerb Young Engadine Talents im Suvretta House statt, unter der Leitung von dessen Küchenchef Fabrizio Zanetti und Spitzenkoch Roland Jöhri.

Für die Teilnahme bewerben konnten sich alle Kochlehrlinge im Engadin im dritten Ausbildungsjahr, die sich der anspruchsvollen Aufgabe stellen wollten, aus einem festgelegten Warenkorb zwei Gourmetgerichte zu zaubern. Der Fantasie waren dabei keine Grenzen gesetzt. Die Grundprodukte der Warenkörbe wurden freundlicherweise erneut durch die Rageth Comestibles AG zur Verfügung gestellt. Eine Fachjury bewertete das Können der Jungtalente. Neben Fabrizio Zanetti und Roland Jöhri gehörten auch Claudio Dietrich, Hoteldirektor des Waldhauses Sils, und Dario Cadonau, Direktor vom In Lain Hotel Cadonau in Brail zur Jury. Die drei Erstplatzierten wurden im Rahmen des Great BMW Gourmet Finale am 19. Januar im Suvretta House vor grossem Publikum gekürt und verkündet.

Der Wettbewerb ist eine fantastische Vorbereitung auf die bevorstehende Lehrabschlussprüfung und der Sieger Yanik Suter konnte sich gleich über mehrere Preise an diesem Abend freuen, darunter über einen Praktikumsaufenthalt beim Schweizer Spitzenkoch und Gault Millau's Aufsteiger des Jahres 2018, Sven Wassmer, im Grand Hotel Quellenhof in Bad Ragaz.

Gewinner 2019

2019 gewann den Wettbewerb Yanik Suter, Kochlehrling im IN LAIN Hotel Cadonau in Brail (Mitte). Auf den zweiten Rang wählten die Juroren Luca Pollak aus dem Hotel Giardino Mountain in St. Moritz (links) und Jannik Moser, Kochlehrling im Waldhaus Sils (rechts), erkochte sich den dritten Rang.

Impressionen