Young Engadine Talents

8. – 9. Januar 2019
Suvretta House, St. Moritz

Da den Festival-Organisatoren die Förderung junger Kochtalente ein wichtiges Anliegen ist, wurde im Jahr 2012 der Nachwuchswettbewerb «Young Engadine Talents» ins Leben gerufen, der nun im Rahmen des Festivals 2019 bereits zum achten Mal stattfindet. Schauplatz des Wettbewerbs ist die Küche des Suvretta House in St. Moritz. Zur Teilnahme eingeladen wurden alle Kochlehrlinge aus dem Engadin im dritten Ausbildungsjahr. Sie erhalten die anspruchsvolle Aufgabe, aus einem festgelegten Warenkorb zwei Gourmetgerichte zu zaubern. Ihrer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Der Warenkorb wird wie jedes Jahr freundlicherweise von
der Rageth Comestibles AG gesponsert. Organisiert und geleitet wird der Wettbewerb von Suvretta-House-Küchenchef Fabrizio Zanetti und Spitzenkoch Roland Jöhri. Zur Fachjury, die das Können der Jungtalente bewertet, gehören auch Claudio Dietrich, Hoteldirektor des Waldhaus Sils, sowie Dario Cadonau, Direktor des IN LAIN Hotel Cadonau in Brail. «Young Engadine Talents» findet traditionell immer im Vorfeld des St. Moritz Gourmet Festivals statt. Die drei Erstplatzierten erhalten die Möglichkeit, am Great BMW Gourmet Finale am 19. Januar 2019 im Suvretta House mitzuwirken, wo sie anschliessend vor grossem Publikum gekürt werden. Als Hauptpreis winkt dem Gewinner unter anderem ein Praktikumsaufenthalt bei einem Spitzenkoch in einem renommierten Betrieb.

Gewinner 2018

2018 gewann den Wettbewerb Fabio Berger, Kochlehrling im Suvretta House in St. Moritz. Auf den zweiten Rang wählten die Juroren Mathias Müller aus dem Hotel Waldhaus Sils. Valentin Minder Samuel, ebenfalls Kochlehrling im Waldhaus Sils, erkochte sich den dritten Rang.

Impressionen