Gewinner des „Young Engadine Talents“-Nachwuchswettbewerbs:

Herzliche Gratulation an Stefano Berenato, Kochlehrling bei
Steve Van Remoortel im Hotel Laudinella, St.Moritz!

 

Zur Förderung junger Kochtalente fand im Vorfeld des Festivals zum sechsten Mal der Nachwuchswettbewerb „Young Engadine Talents“ im Suvretta House statt, organisiert von Suvretta-House-Küchenchef Fabrizio Zanetti in Zusammenarbeit mit Spitzenkoch Roland Jöhri. Neun Kochlehrlinge aus dem Engadin im dritten Ausbildungsjahr nahmen diesmal daran teil. Dabei hatten sie die Aufgabe, nach dem Motto „Der Fantasie und Kreativität sind keine Grenzen gesetzt“ aus einem festgelegten Warenkorb zwei Gourmetgerichte zu zaubern. Die Grundprodukte der Warenkörbe wurden freundlicherweise gesponsert durch die Rageth Comestibles AG.

Die Jungkochtalente überzeugten die Fachjury, der neben Fabrizio Zanetti und Roland Jöhri auch Claudio Dietrich, Hoteldirektor des Waldhauses Sils, und Dario Cadonau, Direktor vom In Lain Hotel Cadonau in Brail angehörten, durchweg mit ihrem Können: Alle neun Teilnehmer stellten ihr grosses Potenzial mit viel Freude unter Beweis und kreierten tolle Gerichte!

Gewonnen hat den Wettbewerb Stefano Berenato, Kochlehrling im Hotel Laudinella, St.Moritz.

Auf den zweiten Rang wählten die Juroren die einzige weibliche Teilnehmerin, Mascha Jordan aus dem Hotel Waldhaus Sils. Samuel Indermühle, ebenfalls Kochlehrling im Waldhaus Sils, erkochte sich den dritten Rang.

Die offizielle Siegerehrung erfolgte vor grossem Publikum am Freitagabend, 3. Februar 2017 beim Great BMW Gourmet Finale. Stefano Berenato kann sich gleich über mehrere tolle Preise freuen, darunter eine Ferienauszeit mit sieben Übernachtungen in einem Deluxe Doppelzimmer für zwei Personen im Fünf-Sterne-Kempinski-Hotel Bahía Estepona in Spanien sowie ein Praktikumsaufenthalt bei Küchenchef und Hoteldirektor Dario Cadonau im Restaurant Vivanda vom In Lain Hotel Cadonau in Brail.

Young Engadine Talents

Auf der Zielgeraden zum „Young Engadine Talent 2017“: Stefano Berenato gewann mit seinen zwei Gourmetgerichte die Jury für sich und setzte sich gegen die anderen acht talentierten Jungköche durch.

BMWJulius BärSt. MoritzEngadin St. Moritz